Vinzenzgemeinschaft Hl. Familie Linz | Geschichte

  Jänner 1850: Gründung

  Juli 1852: Formale Aufnahme in die weltweite Organisation der Vinzenzgemeinschaften

  Mai 1852: Eröffnung eines Waisenhauses in der Herrenstraße

  Jänner 1878: Eröffnung eines Kinderasyls in der Baumbachstraße

  Jänner 1879: Erweiterung um ein Lehrjungenasyl

  Das Waisenhaus und das Kinderasyl wurden später in eigene Rechtsformen eingebracht und schieden aus der Verwaltung der Vinzenzgemeinschaft aus.

  April 1883: Gründung des Hauses der Barmherzigkeit für arme unheilbar Kranke in der Schubertstraße und damit Geburtsstunde eines Pflegeheimes - des heutigen Sonnenhofs;

  Oktober 1887: Verlegung des Hauses der Barmherzigkeit in einen Neubau am heutigen AKH Gelände (80 Betten – Betreuung durch Barmherzige Schwestern)

  Bis 1910: Weiterer Ausbau auf insgesamt 249 Betten

Die Bedeutung dieser Pflegeeinrichtung war nicht nur auf Linz beschränkt, sondern war wichtig für große Teile Oberösterreichs, da etliche Gemeinden über keine eigenen Einrichtungen verfügten.

  März 1939: Löschung des Vereines und Überstellung des Vermögens an das Allgemeine Krankenhaus der Stadt Linz durch die nationalsozialistische Administration – die tatsächliche Übergabe erfolgte im November 1939

  Juni 1946: Neugründung der „Konferenz Linz, Familienpfarre des Vereins vom heiligen Vinzenz von Paul für freiwillige Armenpflege“ (heute: Vinzenzgemeinschaft Hl. Familie)

  Dezember 1952: Rückstellungsvergleich mit der Stadtgemeinde Linz

  Die Vinzenzgemeinschaft verzichtet auf die Grundstücke am heutigen AKH Gelände und erhält dafür Grundstücke am Freinberg und eine Geldleistung

  Juni 1953: Beginn der Errichtung des neuen Hauses der Barmherzigkeit am Freinberg

  Dezember 1954: Einzug der ersten Bewohner

  1955 – 1974: Erweiterungen des Gebäudes

  1979: Belegungshöchststand mit 561 Bewohnern

  1982 – 1983: Renovierung des Hauses

Durch die 1996 erlassene OÖ Alten-und Pflegeheimverordnung traten einige Änderungen in Kraft, die den Betrieb des Hauses in der bisherigen Form unmöglich machten. In umfangreichen Verhandlungen mit dem Land OÖ und der Stadt Linz wurde folgende Lösung erreicht:

Übernahme des Betriebs des neu errichteten Pflegeheimes Lenaupark durch die Vinzenzgemeinschaft und Generalsanierung des Pflegeheimes am Freinberg.

  Juli 2003: Eröffnung Sonnenhof Lenaupark

  2005 – 2006: Generalsanierung Sonnenhof Freinberg

 

DMC Firewall is a Joomla Security extension!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok