SonnenHof Lenaupark | Aktuelles

 Jänner 2018 

Manege frei im Sonnenhof Lenaupark!

Mit Neugierde und großer Vorfreude erwarteten wir den Cirkus Alfoni. Clown Banane und die Artistinnen Ramona, Yvonne und Fiona sorgten bei unseren Bewohnern für lustige Abwechslung.

Die schönen weißen V-Tauben Romeo und Julia brachten mit ihren Kunststücken unsere Bewohner zum Staunen und ließen sich geduldig über das weiche Federkleid streicheln.

Wenn Menschen zu klatschen beginnen, die ansonsten sehr zurückgezogen in „ ihrer Welt“ leben, ja dann kann man sagen der Zirkus ist angekommen, er hat die Menschen berührt und Freude gebracht. Es ist immer wieder schön zu beobachten, wie solche Darbietungen den Alltag in unserem Pflegeheim bereichern und unsere Bewohner in die Welt des Zirkus entführt und verzaubert wurden.

Ein großes Danke den Artisten! Mehr Bilder finden Sie HIER


Dezember 2017

Bewohnerweihnachtsfeier

An diesem Tag war eine sehr feierliche Atmosphäre und eine besondere Stimmung zu spüren. Beim Friseur war Hochbetrieb, die schönsten Kleider wurden angezogen. Viele Angehörige besuchten gemeinsam mit ihren Lieben unsere Feier.

Silvia Karl mit ihrer bezaubernden Stimme gestaltete das Fest mit schwungvollen und auch sehr tradionellen Weihnachtsliedern. Lustige, besinnliche Geschichten und Gedichte wurden vorgetragen. Es war wieder eine ganz besondere Weihnachtsfeier. Der große Christbaum und die liebevolle Dekoration kamen wieder sehr gut an bei unseren Gästen. Mehr Bilder finden Sie HIER


Advent im Lenaupark

Die stillste Zeit im Jahr, eigentlich eine rege Zeit, diese Adventzeit bei uns im Heim. Begonnen hat sie mit dem Adventmarkt, dann kamen die Linzer Perchten mit dem Nikolaus. Der Besuch der Kinder der NMS Harbach mit ihren Liedern und dem Hirtenspiel hat uns besonders gefreut.Der Duft von den Bewohnern gebackenen Lebkuchen war im ganzen Haus zu riechen. Unsere selbstgemachten Bratäpfel riefen bei unseren BewohnerInnen große Begeisterung hervor und weckten Kindheitserinnerungen. Mit dem gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern ließen wir den Nachmittag besinnlich ausklingen.

Ein besonderes Highlight war der Besuch von Sängern aus dem Ensemle des Linzer Landestheaters, die uns mit ihren traumhaften Stimmen eine wunderschöne, musikalische Adventstunde gestalteten. Sie taten dies ehrenamtlich, nochmals ein großes Dankeschön dafür.

Nun warten wir auf die große Weihnachtsfeier am 21. Dezember, die immer sehr feierlich und festlich gestaltet wird. Mehr Bilder finden Sie HIER


Perchten und Nikolausbesuch

Am Freitag 1. Dezember war wieder der Besuch der "Linzer Perchten" mit dem Nikolaus angekündigt. Schon vor Eintreffen war eine besondere Stimmung im Haus zu verspüren, es wurde schon dunkel und eigenartig ruhig, alle warteten gespannt.

Dann war es soweit, man hörte die Schellen der Rauhteufel, die Hexe mit ihrem Besen fegte durchs Haus. Alle Wohnbereiche wurden besucht, die Bewohner bekamen vom Nikolaus eine Kleinigkeit. Die Freude der Bewohner war groß. Die Perchten haben in Österreich eine große Tradition.

Die Linzer Perchten wurden am 01.08.2002 unter dem Namen "Verein für Linzer Brauchtumspflege" von Klaus Anderwald ins Leben gerufen.

Vorrangiges Ziel des Vereins sind die Pflege, Weiterverbreitung und Förderung des vorweihnachtlichen und weihnachtlichen Brauchtums auf religiösen, künstlerischen und volkskundlichen Grundlagen.

Wir bedanken uns herzlich für den Besuch.

 


 November 2017 

Kathreintanz 2017

Am Montag den 20. November 2017 fand der alljährliche Kathreintanz in unserem Haus statt. Kurt von den „ Kurvenschneidern“ sorgte für die musikalische Gestaltung. Die „Böhmerwald Volkstanzgruppe“ hat uns mit schwungvollen Volkstänzen den Nachmittag verschönert. Eine liebgewordene Tradition ist es, dass die Bewohner vom Betreubaren Wohnen für die Bewohner vom Pflegeheim Lebkuchenherzen backen und an diesem Nachmittag verteilen. Diese Lebzelten erfreuen sich alle Jahre großer Beliebtheit.

Am Verkaufstand der Aktivierungsgruppe wurden selbstgemachte Marmeladen, Liköre, Lavendelsackerl, selbstgestrickte Socken und vieles mehr angeboten. Der Ausspruch einer Bewohnerin „ solche Feste verschönern uns den Alltag“ bestätigt uns in unserem Tun. Es ist wichtig den Jahreskreis aktiv mit den Bewohnern zu leben und zu gestalten. Mehr Bilder sehen Sie HIER


November 2017

ADVENTMARKT

Am 30. November 2017 von 14.00 bis 16.00 Uhr fand der 1. Adventmarkt der Aktivierungsrunde und Kreativwerkstatt in unserer Eingangshalle statt.

Durchwegs von Hand gefertigte Arbeiten der Bewohner und ehrenamtlichen Helfer, unter anderem Adventkränze, Kekse, Marmeladen, Liköre, Gestricktes und Genähtes, Engerl, Sterne, Holzvogelhäuschen und vieles mehr wurde angeboten. Mit frischen Bauernkrapfen (man konnte den Köchinnen über die Schultern schauen) und gutem Punsch war auch für das leibliche Wohl der BesucherInnen gesorgt. Das rege Treiben erfreute auch die BewohnerInnen unseres Hauses.

Besonderer Dank gilt unseren fleißigen ehrenamtlichen Helfern, ohne ihre Hilfe könnten wir so tolle Veranstaltungen nicht durchführen.


Männerbasteln

Die Holzwerkstatt wurde eröffnet! Unter fachkundiger Anleitung von Herrn Konrad stellten unsere männlichen Bewohner Futterhäuschen für die Wintervögel her. Es wurde geschliffen, geleimt und geschraubt. Zum Schluss noch mit farblosem Lack lackiert. Der einstimmige Tenor von unseren Heimwerkern lautet, beim Arbeiten vergeht die Zeit so schnell und es macht riesig Spaß.

Diese wunderschönen Futterhäuschen kann man dann am 30. November bei unserem 1. Adventmarkt kaufen. Mehr Bilder sehen Sie HIER


Decken - Sendungsfest 2017

Es war wieder soweit! Unsere gestrickten Decken machten sich dieses Jahr am Dienstag den 24.11.2017 auf die große Reise nach Kiew in die Ukraine. Zum Dritten mal schon haben wir neu gestrickte, sehr warme, schöne Decken für die Kindern im „Pfarrer Holzmann Waisenhaus“ verschickt.

Der verstorbene Herr Holzmann war ein sehr hilfsbereiter Pfarrer in Leonding. Diese Pfarre schickt seit 30 Jahren einen Hilfstransport in die Hauptstadt der Ukraine.

Die Bewohner unseres Hauses treffen sich jeden Dienstag unter der Leitung von Frau Renner, einer Ehrenamtlichen unseres Hauses, und stricken fleißig an den Decken.  Es unterstützen uns auch Angehörige von Bewohnern bei dieser tollen Aktion. Als besonderes Highlight machten wir ein richtiges "Sendungsfest" für unsere Decken. Voll Freude verpackten wir sie in Kartons und beschrifteten sie. Mit einem Glaserl Wein, Kaffee und Kuchen belohnten wir unsere Arbeit. Natürlich stricken wir weiter für den nächsten Transport 2018, weil es ein wunderbares Gefühl ist, Kindern, die im Elend leben, Wärme zu schenken. Mehr Bilder sehen Sie HIER


Oktober 2017

Oktoberfest - Tag der Altenarbeit im Sonnenhof Lenaupark

Weißwurst, Brezen, Bier und Schuhplattler dürfen nicht fehlen bei einem Oktoberfest. Dies Alles hat es natürlich bei unserem diesjährigen Fest gegeben."Hans der Trefflinger" sorgte für ausgezeichnete musikalische Stimmung. Die hauseigenen Schuhplattler vom Lenaupark wurden unter tobendem Applaus empfangen und angefeuert.

Die Produkte, die unsere Bewohner im Laufe des Jahres mit Unterstützung von Ehrenamtlichen angefertigt haben, fanden am Verkaufsstand ihre Abnehmer. Die vielen positiven Rückmeldungen zeigen uns, dass auch Feste wie dieses, eine wichtige und vor allem eine beliebte Abwechslung für die Heimbewohner sind. Mehr Bilder finden Sie HIER


September 2017

Business Lauf in Linz

„16. Business Lauf in Linz und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Sonnenhof Lenaupark und Freinberg waren gemeinsam mit der Froschberg Apotheke natürlich wieder voll dabei! Gratulation an alle Teilnehmer für die super Leistungen!“ Mehr Bilder sehen Sie HIER


September 2017

Ausflug in den Agrarium Park Steinerkirchen!

Unser diesjähriger Ausflug ging nach Steinerkirchen, dort wurden wir schon erwartet. Wir starteten unseren Besuch mit Kaffee und einem köstlichen Kirschenkuchen. Voller Elan und gut gestärkt begaben wir uns zum Traktorparkplatz und stiegen unter dem Motto “ Resi i hol di mit mein Traktor ab“ in die beiden Traktoren.

Los ging die Fahrt durch die 60 verschiedenen Themengärten, die sich auf dem 100.000 m2 großen Gelände befinden. Ob Nutzgarten, Biergarten, Giftgarten, usw. alles wurde uns sehr gut erklärt . Im Vorbeifahren konnten wir auch Tiere auf Böschungen und Wiesen bestaunen.Der Ausflug hat allen TeilnehmerInnen sehr gut gefallen.Besonders freute uns, dass auch das Wetter passte viel Sonne ein kleines Lüfterl was braucht man mehr??? Mehr Bilder sehen Sie HIER


August  2017 

Kartoffelernte und Kräuter rebeln!

Kartoffel klauben, waschen, kochen und dann mit Salz und Butter essen! Das war der Tag der Kartoffelernte.
Dabei wurde viel von Früher erzählt, wo die Bewohner als Kinder aufs Feld mussten um Kartoffelkäfer zu sammeln und bei der Ernte mithelfen.
Die Kartoffeln waren ein „Arme Leute“ Essen. Man glaubt es kaum, aber es wurden ganz viele Kartoffelspeisen aufgezählt die zubereitet wurden.

Das ganze Haus duftete von den getrockneten Kräutern die wir in der Eingangshalle Nachmittag abrebelten.
Melisse, Thymian, Minze, Salbei, Majoran, Lavendel, werden für Duftpolster und Nackenhörnchen verwendet, die dann am Oktoberfest und Weihnachtsmarkt  verkauft werden.


„Maria Himmelfahrt"  | Fest am 15. August

Für das Fest "Maria Himmelfahrt" am 15. August wurden wie jedes Jahr traditionell Kräuterbüscherl gebunden. An dieser Stelle ein großes Danke an die Ehrenamtlichen Mitarbeiter die mit unseren Bewohnern die Büscherl gebunden haben.

Lavendel, Melisse, Pefferminze, Ringelblume, Rosmarin, Ysop, Bohnenkraut, Schafgarbe u. v. mehr sorgten durch die offene Bauweise unseres Gebäudes für einen herrlichen Duft. Der gesegnete Strauß soll Gottes Segen ins Haus bringen - ob im Herrgottswinkel aufbewahrt, beim Räuchern verwendet, um Unwetter fernzuhalten, als Tee überbrüht, dem Vieh unters Futter gemischt um es zu kräftigen, oder sogar unters Kopfkissen gelegt, um das Eheglück zu erhalten.


Juli 2017

Ausflug ins Mühlviertel

Am Donnerstag 6. Juli 2017 waren unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter und die Bewohner vom betreubaren Wohnen im Mühlviertel unterwegs.
Erste Station war das Färberhaus in Gutau, nach dem Mittagessen gings nach Tragwein in die Krapfenschleiferei der Familie Lichtenegger.

Auf diese Weise möchten wir uns ganz herzlich bei unseren ehrenamtlichen Mitarbeitern bedanken. Durch ihre Hilfe wird der Alltag in unserem Haus abwechslungsreicher. Viele Aktionen für unsere Bewohner sind nur dadurch erst möglich. Mehr Bilder sehen Sie HIER.


Juni 2017 

Sommerfest

Unser Sommerfest am 27.06.2017 war ein wunderschöner und amüsanter Nachmittag mit unseren Bewohnern und Angehörigen. Auch der Wettergott meinte es gut mit uns. Ein kühles Lüfterl sorgte für ein gemütliches „Festklima“. Als Belohnung für Treffer beim Wurfspiel und beim Ertasten von Gegenständen am Tastbaum bekamen unsere Bewohner Preise, die uns unsere Lieferanten zur Verfügung gestellt haben. Natürlich durften frisch gegrillte Bratwürstl mit Sauerkraut nicht fehlen, Herbert und Konrad waren unsere Grillmeister. Die Stimmung war großartig, dafür sorgte unter anderem unser Musiker Herbert aus der Steiermark. Das Wetter war perfekt. Auch die Kinder aus der angrenzenden Wohnanlage hatten Ihre Freude an unserem Fest. Mehr Bilder sehen Sie hier


Mai 2017

Schweinebraten selbstgemacht!

Im Rahmen der Aktivierung vom Treffpunkt wurden heute  Schweinebraten, Semmelknödel und warmer Krautsalat auf Wunsch unserer Bewohner selber gekocht. Die Vorbereitungen liefen auf Hochtouren. Der Schweinebraten wurde gut gewürzt und als erster in das Backrohr geschoben. Das Kraut für den warmen Krautsalat in feine Streifen geschnitten, mit Essig, Salz und Pfeffer gewürzt und zugestellt. Beim Semmelknödelformen wurde über das Kochen von früher diskutiert und gelacht.

Fr. Trude, eine liebe ehrenamtliche Helferin, deckte einen wunderschönen Tisch mit Blumen und Servietten, für unsere Gäste.

Der Duft vom Essen machte schon großen Appetit. 36 Senioren konnten das köstliche Mittagessen genießen. Es schmeckte hervorragend, das Fleisch butterweich die Semmelknödel flaumig und der Krautsalat sehr geschmackvoll.

An dieser Stelle möchten wir uns bei den ehrenamtlichen Helfern bedanken, ohne ihre Hilfe hätten wir diese große Aktion nicht so toll geschafft. Mehr Bilder finden Sie HIER


Bepflanzen der Kräuter-Blumenkisterl und der Kartoffelpyramide.

Auch dieses Jahr schaufelten zwei Bewohner unseres Hauses wieder ca. 300 Kg Erde vom Anhänger in unsere Holzpyramide damit die gekeimten Kartoffeln eingesetzt werden konnten. Wir hatten großes Glück mit dem Wetter,  es gab Sonnenschein und 1 Stunde später einen richtigen Mairegen, der die Kartoffeln ordentlich einweichte.

In der Eingangshalle wurden mit viel Fleiß wunderschöne rote Geranien für die Balkone von unseren Treffpunktteilnehmern in die Balkonkisterl gepflanzt.

Natürlich durften die Kräuter wie Schnittlauch, Petersilie, Melisse und Minze nicht fehlen. Ein eigenes Kräuterkisterl für jeden Wohnbereich, das ist eine feine Sache. Nun warten und hoffen wir, das alles wieder prächtig wächst und gedeiht, damit wir im Herbst wieder ein Kartoffelfest abhalten können. Mehr Bilder finden Sie HIER


Muttertagsfeier

Den Tisch schön gedeckt und mit herrlich selbstgebackenem Kuchen und Kaffee feierten wir den Muttertag. Die Geschichte der Entstehung des Muttertages fand großes Interesse. Bunter duftender Flieder und Maiglöckchen sorgten für angenehme Atmosphäre.

Wir hörten auch nette Muttertags Geschichten die für manchen Schmunzler sorgten.

Nachmittags hatten wir eine besondere Darbietung vom Gesangsduo Dimitri und Elena aus Moskau.“ Melodien des Herzens“ sorgten für eine schöne Stimmung und verlockten auch zum Mitsingen und Klatschen. Mehr Bilder finden Sie HIER


April 2017 

Ostermarkt

Mit viel Engagement wurde unser Ostermarkt vorbereitet. Am Gründonnerstag war es soweit. Eine Vielfalt an kulinarischen Köstlichkeiten gab es zu kaufen. Sogar Osterkekse konnten wir anbieten. Alle Produkte wurden in vielen Stunden mit Hilfe der Bewohner hergestellt.

Ein großes Danke auch an unsere Ehrenamtlichen Helfer, die uns wieder tatkräftig unterstützt haben. Mehr Bilder sehen Sie HIER


Osterzeit

Liebgewordene Traditionen beleben uns und bringen Freude und Abwechslung in unseren Alltag.

Schülerinnen der Landwiedschule besuchten unseren Treffpunkt und halfen mit beim Osterstriezel backen. Das Zubereiten des Germteiges war für unsere Bewohner eine spannende Aufgabe, natürlich in der Hoffnung das der Teig auch schön aufgeht. Wie sollte es anders sein, der Teig war herrlich luftig und flaumig . Beim Zöpfe formen halfen die Mädchen ordentlich mit. Das Ergebnis kann sich wahrlich sehen lassen. Einer wurde schöner als der Andere. Sie schmeckten wunderbar zum Nachmittagskaffee.

Ein Danke an die Schülerinnen, dass sie bei uns waren und uns unterstützt haben.(Ganz klar, auch sie haben eine Kostprobe bekommen!!) Am Nachmittag haben wir mit viel Eifer unsere Palmbuschen gebunden und uns dabei über Osterbrauchtum unterhalten. Fleißige Ehrenamtliche Mitarbeiter haben uns bei der Arbeit unterstützt. Palmbuschen binden und Osterstriezel gehören einfach zu unserer Osterzeit dazu! Mehr Bilder sehen Sie HIER


 März 2017 

„Wo gesungen wird da lass dich nieder“ …….

Ein alter Spruch, der sehr viel aussagt und den unsere Bewohner sehr wohl kennen. Und so hat sich diese Weisheit bewahrheitet .Und wieder hatte „Kunst auf Rädern“ ihr Konzert in einer schwungvollen, abwechslungsreichen Stunde bei uns abgehalten. Schlagermelodien vom Volkslied bis zur Operette verschönerten uns den Nachmittag. Bei vielen bekannten Liedern und Melodien wurde fleißig mitgesungen .

Zum Abschluss bedankten sich die Konzertbesucher mit großem Applaus bei den Künstlern uns den Nachmittag. Mehr Bilder finden Sie HIER


 März 2017

BINDOORTURNIER 2017

Zum 4. mal fand am 6.3.2017 unser jährliches , legendäres Bindoorturnier statt. Mit großem Eifer und Ehrgeiz spielten unsere Bewohner um den Wanderpokal des Hauses und um den Sieger-Pokal . Wohnbereich gegen Wohnbereich, die Spannung wurde immer größer und letztendlich gewann zum 3. mal in Folge Wohnbereich 1. Die Freude und der Jubel waren enorm! Mehr Bilder finden Sie Hier

Wir gratulieren den Siegern Fr.Ulbrich, Fr. Brandstätter, Fr. Fleiß, Fr. Haider und Fr. Kern!


Februar 2017

ROSENMONTAG

Am Rosenmontag fand wieder unser Faschingsball statt. Der Besuch und Auftritt der Ruflinger Garde „EILISCHO“ bekam großen Applaus. Mit Hilfe ehrenamtlicher und hauptamtlicher Mitarbeiter und dem besonderen Engagement einer Bewohnerin wurden uns tolle Masken präsentiert.

Blumenwiese, Rauchfangkehrer Buntstiftbrigade, Paradiesvögel und viele Einzelmasken waren eine richtige Farbenpracht. Die Stimmung war grandios, als letzter Programmpunkt wurde uns der Radetzkymarsch von unserem Bewohnerorchester dargeboten.

Die Freude und der Spaß waren in den Augen unserer Bewohner abzulesen. Max und Moritz, unsere bewährten Musiker, haben wie immer sehr viel dazu beigetragen. Mehr Bilder finden Sie HIER


   Jänner 2017 

Manege frei im Sonnenhof Lenaupark!

Die Vorfreude war spürbar in unserem Haus, mit großer Neugier erwarteten unsere Bewohner die Artisten vom Wanderzirkus „ Penelli“ aus der Schweiz. Die akrobatischen Vorführungen mit den Küchenstühlen ( den Bewohnern ja noch sehr bekannt ) versetzten sie in großes Staunen.

Die beiden Clowns Banane und Pepine verursachten viel Lachen bei den Zuschauern. Und die kleine Landschildkröte Emma ließ sich geduldig von allen streicheln.
Besonders gut angekommen sind auch die Kunststücke mit dem Hula-Hopp Reifen. Begeisterung riefen die tollen Kunststücke des kleinen Hundes bei den Zuschauern hervor.

Wenn Menschen zu klatschen beginnen die ansonsten sehr zurückgezogen in „ihrer Welt“ leben, ja dann kann man sagen der Zirkus ist angekommen, hat die Menschen berührt und Freude gebracht. Es ist immer wieder schön zu beobachten, wie solche Darbietungen den Alltag in unserem Pflegeheime bereichert.

Ein großes Danke den Artisten !!!!

Mehr Bilder finden Sie HIER

Please publish modules in offcanvas position.

Our website is protected by DMC Firewall!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.